Friedenslicht MarathonOOE 16.12.2017 - 17.12.2017

16. Friedenslicht-Marathon von Linz nach Kremsmünster

Der Friedenslicht-Marathon mit allen Beteiligten, Teilnehmern und Spendern hat das Ziel, Spenden für die Aktion LICHT INS DUNKEL zu sammeln und damit Hilfe für bedürftige, kranke sowie in Not geratene Mitmenschen in Österreich zu ermöglichen.

Über eine Marathondistanz, also ganze 42.195 km, wird am 16. Dezember von Linz bis nach Kirchberg für den guten Zweck gelaufen.

Friedenslicht Marathon

Samstag, 16. Dezember 2017

13:00 Uhr
Andacht und Sendungsfeier in der Krypta des Linzer Doms mit dem Pfarrer von Eberstalzell, Pater Tassilo Boxleitner, der aktiv am Friedenslicht-Marathon teilnimmt. Als Gäste sind Dompfarrer Dr. Maximilian Straßer und die „Keine Sorgen Runners“ von der OÖ Versicherung AG dabei. Die Verantwortlichen der Partnergemeinden nehmen auch daran teil.

13:40 Uhr
Spendenscheckübergabe der OÖ Versicherung AG durch Generaldirektor Dr. Josef Stockinger (EUR 4.000,00).

13:45 Uhr
Start des Friedenslicht-Marathons mit Lauf durch die Linzer Innenstadt.

15:10 Uhr
Lauf durch die Plus City, Staffelwechsel und Spendenscheckübergabe auf der Bühne des Palmenplatzes durch Mag. Isabel Hahn (EUR 4.000,00).

17:30 Uhr
„Warm Up“ beim Landhotel Schicklberg (Tee, Punsch, Kekse, Kuchen) Bläserensemble des Musikvereins Kremsmünster, Fotowand für Erinnerungsfotos von der Teilnahme am Friedenslicht-Lauf, Facebookeinträge und Feuerstellen. Spendenscheckübergabe von Werner Kerschbaummayr/fotokerschi.at (EUR 2.500,00)

18:00 Uhr
Start des Friedenslicht-Laufs (die letzte Etappe des Friedenslicht-Marathons) über Achleiten, die Au, das Ortsgebiet von Kremsmünster, durch das Stift nach Kirchberg. An die 100 Läuferinnen und Läufer mit Fackeln (spirituell, mystisch, einmalig, einzigartig) werden erwartet

18:30 Uhr
Am Kirchenplatz von Kirchberg: Großes Lichterspalier für die letzten Meter des Friedenslicht-Marathons, Feuerschalen, Bläserensemble des Musikvereins Kremsmünster, Bewirtung durch die Gemeinschaft Kirchberg (Tee, Punsch, Bratwürstel)

19:10 Uhr
Eintreffen der Läuferinnen und Läufer mit dem Friedenslicht auf dem Kirchenplatz, Abschlussfeier in der Kirche mit Friedenslicht-Übergabe durch Mag. Karlheinz Meidinger an Pfarrer Pater Arno Jungreithmair, Musikalische Gestaltung durch das Friedenslicht-Marathon-Ensemble

19:45 Uhr
Gemütlicher Ausklang am Kirchenplatz und im neuen Pfarrhaus St. Stephan

Friedenslicht Marathon

Die Läufe der Partnergemeinden

Sonntag, 17. Dezember 2017

Am Sonntag holen sich den ganzen Tag über die Partnergemeinden Waldneukirchen, Bad Hall, Adlwang, Thalheim, Molln, Eberstalzell, Vorchdorf, Ried/Tr., Steinbach an der Steyr das Friedenslicht im Stift Kremsmünster ab und bringen es in ihre Heimatgemeinden, wo die Läuferinnen und Läufer im Rahmen von Gottesdiensten und Feiern empfangen werden und das Friedenslicht an die Pfarrer übergeben wird.
Adlwang und Steinbach an der Steyr sind die neuen Partnergemeinden.

Weitere Informationen:

Auf Initiative von Mag. Karlheinz Meidinger fand unter dem Motto „Landesgartenschau Kremsmünster 2017 – Schöne Momente in Bildern“ eine Benefizveranstaltung zu Gunsten der Aktion „Licht ins Dunkel“ im Rahmen des Friedenslicht-Marathons statt. Karlheinz Meidinger präsentierte seine schönsten Bilder. Die Eintrittsgelder wurden zur Gänze gespendet. 300 Besucherinnen und Besucher, EUR 3.000,00.