FriedenslichtkindOOE 28.11.2012

Friedenslichtkind aus dem Mühlviertel

13-jähriges Mädchen aus St. Oswald bei Freistadt verteilte das ORF-Friedenslicht als Symbol des Weihnachtsfriedens

Die 13-jährige Christina Mader verteilte heuer das ORF-Friedenslicht aus Bethlehem als Symbol des Weihnachtsfriedens.

Das oberösterreichische Friedenslichtkind 2012 heißt Christina Mader und kommt aus Sankt Oswald bei Freistadt. Das 13-jährige Mädchen trug heuer mit dem Friedenslicht aus Bethlehem die Botschaft vom Weihnachtsfrieden weiter.

Christina Mader übernahm das Friedenslicht am Mittwoch, den 28. November, in Linz vom Leiter der Aktion "ORF-Friedenslicht" Günther Hartl, der das Sinnbild für den Weihnachtsfrieden aus Bethlehem nach Österreich brachte. Entzündet wurde das Friedenslicht am Tag zuvor in der Geburtsgrotte von einem 11-jährigen Buben aus Bethlehem, der die Flamme an Günther Hartl weitergab.

Christina Mader wurde als Friedenslichtkind aufgrund ihres außerordentlichen sozialen Engagements auserwählt. Sie kümmert sich rührend um zwei Freundinnen mit Down-Syndrom. Eines der Mädchen besucht wie Christina die 4a Klasse der Privaten Neuen Mittelschule Marianum in Freistadt. Christina unterstützt ihre Freundin wo immer diese Hilfe braucht, in der Schule genauso wie in der Freizeit. Viel Zeit verbringt sie auch mit ihrer 11-jährigen Nachbarin, die ebenfalls behindert ist.

Direktorin Hedwig Hartmann ist stolz, dass eine Schülerin der katholischen Privatschule Marianum in Freistadt ausgewählt wurde: "Soziale Kompetenz zu vermitteln, ist uns ein besonderes Anliegen. Wenn Christinas Engagement auf diese Weise geehrt wird, ist das eine Auszeichnung für unsere gesamte Schule und das Mädchen ein Vorbild für alle."

Christina Mader lebt mit ihrer Mutter, ihrem Onkel und ihrer Oma in Sankt Oswald bei Freistadt auf einem Bauernhof, wo sie fleißig bei der Arbeit mithilft. Die 13-jährige Schülerin freute sich riesig auf ihre Mission als Friedenslichtkind: "Das Friedenslicht leuchtet in unserer Familie jedes Jahr zu Weihnachten, und ich habe es immer zu Nachbarn und Freunden gebracht. Jetzt darf ich es auch zu vielen anderen Menschen bringen."

Das Friedenslicht aus Bethlehem leuchtet seit 26 Jahren als Weihnachtsbrauch von ORF Oberösterreich in ganz Europa. Es erinnert an die Botschaft vom Weihnachtsfrieden, der in Bethlehem bei der Geburt Jesu verkündet wurde.