B

Projekte im Burgenland 2016/2017

22 Projekte wurden im Jahr 2016/2017 unterstützt.

Lovis - Vielfalt bereichert

ElternKindZentrum Jennersdorf

Der Verein „Lovis" wurde im Jahr 2015 gegründet und unterstützt Kinder und Jugendliche aus dem Bezirk Jennersdorf. Ziel ist, vielseitige Freizeit- bzw. Outdooraktivitäten zu schaffen, die das Miteinander fördern und entspannte Spielerlebnisse ermöglichen. Vor allem Kinder aus einkommensschwachen Familien und/oder Kinder mit nichtdeutscher Erstsprache sollen an den integrativen, sozialen, kulturellen, gesundheitsfördernden und -erhaltenden Angeboten teilnehmen können.

© ElternKindZentrum Jennersdorf

RETTET DAS KIND-Burgenland

Mobiler Heilpädagogischer Dienst

Der „Mobile Heilpädagogische Dienst“ betreut durch ein interdisziplinäres Team im gesamten Burgenland verhaltensauffällige, geistig- und mehrfachbehinderte Kinder bzw. Kinder mit Sprachproblemen von Geburt an bis zum Schuleintritt. Im Vordergrund stehen die Förderung der emotionalen, geistigen und sprachlichen Entwicklung sowie die Unterstützung der Motorik und Wahrnehmung, um ein größtmögliches Maß an Selbstständigkeit zu ermöglichen. Neben der mobilen Betreuung wird aber auch an mehreren burgenländischen Standorten mit den Kindern gearbeitet.

© RETTET DAS KIND-Burgenland

Gesellschaft Österreichische Kinderdörfer

Zentrum für Kind und Familie: Anschaffung von Therapiematerialien

Das „Zentrum für Kind und Familie“ in Pöttsching ermöglicht traumatisierten, psychisch kranken und/oder sozial benachteiligten Kindern, Jugendlichen sowie deren Eltern zahlreiche Therapien. Für die Psycho-, Ergo-, Musik- und Kunsttherapie wurden unterschiedlichste Fördermaterialien neu angeschafft. Die sorgfältig ausgewählten Hilfsmittel unterstützen die betreuten Kinder und Jugendlichen dabei sich auszudrücken. Psychische Schmerzen oder körperliche Defizite können so bestmöglich behandelt werden.

© Gesellschaft Österreichische Kinderdörfer