ORF-Sportversteigerung brachte 118.000 Euro für LICHT INS DUNKEL

Bereits zum 20. Mal fand die Versteigerung exklusiver Exponate aus der Welt des Sports in der Sendung "Sport am Sonntag für LICHT INS DUNKEL" statt, die am Sonntag, den 16. Dezember, von Alina Zellhofer präsentiert wurde.

Unterstützt von Soldaten des Österreichischen Bundesheeres halfen zahlreiche Sportler/innen – darunter Paralympics Medaillen-Gewinner Andreas Onea und Tennis-Staatsmeister Nico Langmann – an den Spendentelefonen mit, um die Gebote der ORF eins-Seher/innen entgegen zu nehmen. Weitere prominente Gäste im Studio waren Andreas Goldberger, Roman Mählich, Rallye-Staatsmeister Raimund Baumschlager, Snowboarderin Claudia Riegler und der Nordische Kombinierer Mario Seidl.

Insgesamt 118.276,00 Euro für LICHT INS DUNKEL lautete das Endergebnis, zusammengekommen durch den Erlös der Versteigerung in Höhe von 83.900 Euro und einem Scheck über 15.000 Euro – überreicht von Auhof-Center- und Riverside-Geschäftsführer KR Peter Schaider, der den Betrag spontan auf 16.100 Euro aufstockte, um die runden 100.000 Euro für die Jubiläumssendung zu erreichen –, sowie den Spendenzusagen im Verlauf des gestrigen Tages, die sich auf noch einmal 18.276 Euro beliefen.

Alina Zellhofer, Roman Mählich, Andreas Goldberger, Peter Schaider, Raimund Baumschlager, Claudia Riegler, Mario Seidl, Christine Kaiser, Eva Radinger

Höchstgebot für Formel 1-Wochenende in Spielberg

Festival-Atmosphäre auf der Friends of Red Bull-Tribüne genießen und die Königsklasse des Motorsports hautnah miterleben – das 1 x 2 Wochenend-Tribünenticket für den Großen Preis von Österreich 2019 erzielte mit 18.000 Euro das Höchstgebot der ORF-Sport-Auktion. Ein KTM-Rennrad mit über 8.000 Swarovski-Kristallen zu einem Kunstwerk für die UCI Straßenrad WM designt, wurde um 12.000 Euro ersteigert.

Raimund Baumschlager, Notar Mag. Gregor Fellmann, Mario Seidl, Hauptschätzmeister Leopold Pfaffl, Andreas Goldberger (v.l.n.r.) © ORF/Pichlkostner

Zwei VIP-Karten für das Formel E voestalpine European Race-Wochenende in Paris, inklusive Übernachtung und Meet & Greet mit den Stars der Rennszene, erhielt bei 10.000 Euro den Zuschlag. Ein Winterfahrtraining mit dem mehrfachen Rallye-Staatsmeister Raimund Baumschlager als Instruktor im ŠKODA Octavia RS im Winterfahrcenter Muhr erzielte 6.600 Euro. Je 5.500 Euro wurden für ein komplettes Atomic-Ski-Equipment – signiert von den Stars Marcel Hirscher, Mikaela Shiffrin und Co. – sowie für ein von Lewis Hamilton und Toto Wolff signiertes Mercedes Modellauto und Mini-Helm, geboten.

Auch die anderen der insgesamt 16 Exponate erzielten Top-Gebote, die der Aktion LICHT INS DUNKEL zugutekommen. Die Auktion wurde von Auktionator Leopold Pfaffl vom Wiener Dorotheum und Notar Mag. Gregor Fellmann überwacht.