Unwetter in Kärnten: „Licht ins Dunkel“ für Kärntner Familien in Not

Angesichts der schweren Schäden und vielen Betroffenen in Kärntner Unwettergebieten, fand gemeinsam von „Licht ins Dunkel“ und ORF Kärnten am Samstag, dem 30. November 2019, ein Aktionstag statt. Unter dem Stichwort „Unwetter in Kärnten“ werden auch weiterhin im Rahmen des Licht ins Dunkel-Soforthilfefonds für betroffene Menschen des Unwetter Spenden gesammelt.
"Licht ins Dunkel" - Aktionstag: Unwetter in Kärnten ORF

Helfen Sie! Spenden Sie!

Spenden Sie telefonisch unter dem kostenlosen A1-Spendentelefon 0800 664 24 12, über unsere Online-Plattform oder per Überweisung an das BAWAG P.S.K. Konto mit dem IBAN: AT20 6000 0000 0237 6000 | BIC: BAWAATWW | Verwendungszweck: „Unwetter in Kärnten“.
 

Um für Kärntner Familien in Not zu spenden, geben Sie uns bitte die Zweckwidmung „Unwetter für Kärnten“ bekannt:

  • bei Überweisungen im Feld „Verwendungszweck“
  • bei der Online-Spende im Feld „Anmerkungen“
  • telefonisch durch entsprechenden Hinweis
Weite Teile Kärntens wurden stark in Mitleidenschaft gezogen. Die Aufräumarbeiten werden noch lange andauern, zumal die Schäden vom Sturmtief Vaia im Jahr 2018 auch noch nicht zur Gänze behoben sind. Fehlende Schutzwälder, die 2018 zerstört wurden, haben zusätzlich zu den Felsrutschen und Muren im heurigen November beigetragen. Versicherungen schätzen die Schäden auf bis zu 100 Millionen Euro, wobei es in einigen Fällen Uneinigkeit über Haftungen gibt.
Hochwasser und Hangrutschungen haben neuerlich Millionenschäden angerichtet ORF/Lisa Natmessnig
Hochwasser und Hangrutschungen haben neuerlich Millionenschäden angerichtet

Geld für Betroffene

Um sofort helfen zu können, gab es am 30. November 2019 den Aktionstag des ORF Kärnten. Die Spenden kommen den Familien zugute, die aufgrund der Unwetter in Notsituationen geraten sind. Das ORF-Kärnten Team war den ganzen Tag in Oberkärnten unterwegs und sprach mit den Betroffenen. Das Spendenkonto bleibt über den Aktionstag hinaus bestehen. Unabhängig von den aktuell laufenden Aktivitäten kann das ganze Jahr über auch für „Licht ins Dunkel“ gespendet werden. Den Aktionstag können Sie 7 Tage nach Ausstrahlung in der ORF-Radiothek nachhören.

Aktionstag für „Licht ins Dunkel“

Mit dem Aktionstag für „Licht ins Dunkel“ sammelte ORF Kärnten am Samstag Spenden für jene Menschen, die von den schweren Unwettern betroffen waren.
ORF-Landesdirektorin Karin Bernhard: „Jeder Cent, der am 30. November unter dem Stichwort ‚Unwetter in Kärnten‘ gespendet wird, bleibt automatisch in Kärnten und kommt den Familien zugute, die aufgrund der Unwetter in Oberkärnten dringend Hilfe benötigen. Der ORF Kärnten unterstützt mit dieser Aktion den Verein ‚Licht ins Dunkel‘ in allen Medien. Jedem einzelnen Spender gilt mein besonderer Dank.“

Aktionstag für „Licht ins Dunkel“

Mit dem Aktionstag für „Licht ins Dunkel“ sammelte ORF Kärnten am Samstag Spenden für jene Menschen, die von den schweren Unwettern betroffen waren.