Teilnahmebedingungen

Diese Teilnahmebedingungen gelten für die „Sport am Sonntag“-Auktion für „Licht ins Dunkel“ am 13. Dezember 2020.
  1. Teilnahmeberechtigt sind alle geschäftsfähigen Personen ab dem Mindestalter von 18 Jahren.
  2. Versteigert werden verschiedene Exponate aus dem Bereich Sport.
  3. Der Erlös aus der Versteigerung geht zu Gunsten der Aktion „Licht ins Dunkel“, Kramergasse 1/8 in 1010 Wien.
  4. Veranstalter der Versteigerung ist der ORF, Würzburggasse 30 in 1136 Wien.
  5. Es wird ausschließlich in Euro geboten.
  6. Die Gebotsabgabe ist ausschließlich über das A1-Spendentelefon 0800 664 24 12 am Tag der Versteigerung möglich.
  7. Den Zuschlag erhält jene Person, die zum festgelegten Zeitpunkt innerhalb der Sendung das höchste Gebot abgegeben hat. Sollten mehrere Anrufer zum Zeitpunkt der Schließung der Telefonleitungen das gleiche Gebot abgegeben haben, darf jeder der Bieter noch ein finales Gebot nennen. Das höhere Gebot erhält den endgültigen Zuschlag.
  8. Bieter können jederzeit ihr Gebot nach oben korrigieren, indem Sie ein neues Gebot mit einer höheren Spendensumme abgeben. Es zählt das höchste Gebot.
  9. Nur vollständige Gebote mit korrektem Vor- und Zunamen, Adresse, Tel-Nr., Geburtsdatum und Gebotshöhe werden berücksichtigt.
  10. Ein abgegebenes Gebot ist eine verpflichtende Spende zwischen dem/der BieterIn und der Aktion „Licht ins Dunkel“. Das Gebot ist mit der Abgabe rechtlich verbindlich.
  11. Der Veranstalter ist berechtigt, im Einzelfall eine Anzahlung zu verlangen.
  12. Der Höchstbieter der Versteigerung wird nach Ablauf der Auktion durch den Verein „Licht ins Dunkel“ kontaktiert.
  13. Die ersteigerten Exponate bzw. Gutscheine können entweder persönlich abgeholt werden oder werden auf Wunsch zeitnah dem Höchstbieter mittels versichertem Versand zugestellt.
  14. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Datenschutzinformation:
Die von Ihnen bekanntgegebenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich zum Zweck der Bearbeitung und Abwicklung der Versteigerung durch den Verein „Licht ins Dunkel“ verwendet. Dabei stützt sich „Licht ins Dunkel“ auf die Erfüllung vertraglicher Pflichten sowie seine berechtigten Interessen (Artikel 6 Absatz 1 litera b und f Datenschutz-Grundverordnung).
Ihre Daten werden solange gespeichert, wie dies aufgrund gesetzlicher Dokumentations- und Aufbewahrungspflichten notwendig ist. An Dritte werden Ihre Daten nur übermittelt, wenn der Verein „Licht ins Dunkel“ zur gesetzlichen Offenlegung bzw. Übermittlung verpflichtet ist.
Bei der Abwicklung Ihres Auftrages wird der Österreichische Rundfunk (ORF) als externer Dienstleister beigezogen. Um die Vertraulichkeit und Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten zu schützen, wurde zwischen „Licht ins Dunkel“ und ORF ein Vertrag über die Auftragsverarbeitung gemäß Artikel 28 Datenschutz-Grundverordnung abgeschlossen.
Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerspruch sowie Beschwerde an die Datenschutzbehörde zu.
Datenschutzverantwortlicher: Verein Licht ins Dunkel (ZVR Zahl: 844616332, Kramergasse 1, 1010 Wien, office@lichtinsdunkel.org)
Datenschutzbeauftragter: datenschutz@pilgermair.at