Projekte in Wien

Mit Ihrer Hilfe konnten in Wien insgesamt 40 Projekte im Jahr 2020/21 unterstützt werden.

„Ich bin O.K.“ - Kultur- und Bildungsverein der Menschen mit und ohne Behinderung

Inklusives Tanztheater - Vertanzte Bilder
Im Tanzstudio „Ich bin O.K.“ erarbeiten Menschen mit und ohne Behinderung jedes Jahr ein neues Thema. Ziel des aktuellen Projekts ist, den einzelnen TänzerInnen bildende Kunst und einige bekannte Werke näherzubringen. Die dadurch ausgelösten Gefühle fließen in einen ersten improvisierten Tanz ein und dienen als Basis für die Entstehung einer neuen Choreografie, die anschließend bei verschiedenen Veranstaltungen aufgeführt wird. Die aktive Beteiligung ermöglicht es den DarstellerInnen mehr Selbstbewusstsein zu gewinnen und für das eigene kreative und tänzerische Tun neue Perspektiven zu erfahren.

ROTE NASEN Clowndoctors

Digitale Clownbesuche und Online Clowning
Die „ROTE NASEN Clowns“ sind normalerweise in Spitälern oder anderen medizinischen und sozialen Einrichtungen unterwegs. Kranken und leidenden Menschen mit der Kraft des Humors neue Zuversicht schenken – das ist die tägliche Mission. Doch die letzten Monate und die Situation rund um COVID-19 haben die Arbeit verändert. Mit dem neuen Online-Programm (virtuelle Besuche, Livestreams, Videoclips, …) wurden Wege geschaffen bzw. gefunden, um auch weiterhin für alle PatientInnen da zu sein und ihnen ein Lachen zu schenken.

Kinderhospiz Netz

Kinderhospiz Netz - Wiens erstes Kinderhospiz
Das Kinderhospiz Netz betreut Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit lebensbedrohlichen oder lebensverkürzenden Erkrankungen - zu Hause in ihrer gewohnten Umgebung und im Kindertages- bzw. Wochenendhospiz. Ein multiprofessionelles Team sowie geschulte ehrenamtliche MitarbeiterInnen gehen auf die individuellen Bedürfnisse ein, während die Lebensqualität immer im Mittelpunkt steht. Die gesamte Familie wird ab Diagnosestellung umfassend unterstützt, begleitet und entlastet, wobei das Wohlergehen der Geschwister ein besonderes Anliegen darstellt.
 
Insgesamt wurden in Wien 3.654.164,85 Euro gespendet.