45 Jahre LICHT INS DUNKEL mit vielen Stunden Programm im ORF

Mit dem heutigen Empfang beim Bundespräsidenten und Schirmherren der Aktion in der Hofburg startet die 45. Kampagne von LICHT INS DUNKEL. Im ORF-Fernsehen und Radio werden wieder Spots zur Unterstützung der großen, österreichischen Hilfsaktion zugunsten von Menschen mit Behinderung oder in sozialen Notlagen – insbesondere von Kindern und Familien in Österreich, aufrufen. Viele prominente Persönlichkeiten verraten darin ihre besonderen Gedanken und Beziehungen zur Hilfsaktion.

Bereits zum zehnten Mal findet heuer am 4. Dezember ein "Aktionstag für LICHT INS DUNKEL" statt: ein Tag, an dem alle Medien und viele Sendungen des ORF im Zeichen der Hilfsaktion stehen. Bereits zum zweiten Mal startet der Tag im Fernsehen in der Sendung "Guten Morgen Österreich", die auch heuer in der Adventszeit besondere Menschen und Projekte im Zusammenhang mit LICHT INS DUNKEL vorstellen wird. Die "Barbara Karlich Show" beteiligt sich mit einem LICHT INS DUNKEL-Special – ebenso wie die Sendung "Bingo" mit einer Promiausgabe am Samstag vor dem Aktionstag (Samstag, 2. Dezember, um 18.05 Uhr in ORF 2) –, die Formate "Mittag in Österreich", "Daheim in Österreich" und "konkret" sowie die ZIB-Sendungen und ZIB-Flashes unterstützen diesen "Tag für LICHT INS DUNKEL". Im Hauptabend von ORF 2 findet die "Promi Millionen Show" mit Armin Assinger und einem prominenten Rateteam zugunsten von LICHT INS DUNKEL statt.

Starweihnacht mit Alfons Haider und große Weihnachtssendung am 24.12.

Die große Weihnachtssendung am 24. Dezember steht wieder von 9.00 bis 19.00 Uhr und ab 21.45 Uhr mit der "Starweihnacht mit Alfons Haider" in ORF 2 ganz im Zeichen der Spendenaktion. Alle neun ORF-Landesstudios strahlen mehrere Stunden ihre eigenen, regionalen LICHT INS DUNKEL-Programme aus (11.00 bis 12.00, 14.00 bis 15.00 und 16.00 bis 18.00 Uhr im Programm ORF 2).

Sport am Sonntag für LICHT INS DUNKEL

Der ORF SPORT wird in der Sendung "Sport am Sonntag für LICHT INS DUNKEL" am 10. Dezember, ab 18.30 Uhr in ORF eins, bereits zum 19. Mal einmalige Exponate und Erlebnisse aus der Welt des Sports für den guten Zweck versteigern.

SEITENBLICKE "NIGHT TOUR"

Die "Seitenblicke" werden zum 21. Mal mit ihrer "Night Tour" und einer großen Schlussversteigerung im Jänner 2018 LICHT INS DUNKEL unterstützen und regelmäßig in der Sendung "Seitenblicke" um 20.00 Uhr in ORF 2 über die vielfältigen Events berichten.

Dokumentation anlässlich 45 Jahre LICHT INS DUNKEL

Anlässlich "45 Jahre LICHT INS DUNKEL wird es erstmals eine Dokumentation über die Entstehung, die Geschichte und die Höhepunkte aus fast einem halben Jahrhundert LICHT INS DUNKEL geben, die der ORF am 23. Dezember um 17.05 Uhr in ORF 2 zeigt – eine TV-Dokumentation mit vielen Stars, die aber auch die Veränderungen vom Bild und Selbstverständnis von Menschen mit Behinderungen in unserer Gesellschaft aufzeigt.
Um 18.30 Uhr heißt es wieder "LICHT INS DUNKEL aus den Bundesländern" mit den Spezialprogrammen der ORF-Landestudios am Vortag des Heiligen Abends auf dem ORF 2-Programm.

Die Radioprogramme Ö1, FM 4 und Hitradio Ö3 promoten 2017/2018 wieder ihre speziellen LICHT INS DUNKEL-Projekte.

ö1

Ö1 unterstützt das Team Musiktherapie an der Universität für Musik und Darstellende Kunst in Wien mit zahlreichen Aktivitäten – wie Punschausschenken am Karlsplatz – und Sendungen. Das Promi-Quiz "gehört. gewusst" mit Tenor Michael Schade, Mimin Gerti Drassl, Verhaltensbiologin Elisabeth Oberzaucher und Kabarettist Thomas Stipsits steht am 17. Dezember, live aus dem RadioKulturhaus, auf dem Ö1-Programm.

FM4

Das FM4-Projekt für LICHT INS DUNKEL ist das Projekt PILOT des Vereins Integration Wien, das Jugendliche mit Behinderung dabei unterstützt, ihre persönliche Zukunft zu entwickeln und von FM4 mit zahlreichen On Air-, Online- und Off Air-Aktivitäten promotet wird. Der von der FM4-Gemeinde gestaltete FM4-Stehkalender, dessen Erlös an die Hilfsaktion geht, ist bereits seit Jahren der große "Bringer" für die Spendenaktion.

ö3

Die große Ö3-Gemeinde featured LICHT INS DUNKEL mit zwei Highlights: Das Ö3-Weihnachtswunder wird wieder wahr und vom 19. bis 24. Dezember übersiedeln drei Ö3-Modertor/innen in ein gläsernes Studio an einem besonderen Ort irgendwo in Österreich. Dort erleben sie dann mit dem ganzen Land einen speziellen Countdown hin zum Weihnachtsfest – mit besonderen Live-Musikmomenten, prominenten Gästen, tausenden Besucher/innen am Platz und vor allem den Wunschhits der Ö3-Gemeinde gegen eine Spende für Familien in Not in Österreich. Und die bereits zur Institution gewordene Ö 3-Wundertüte ruft heuer ab Mitte November bereits zum dreizehnten Mal ganz Österreich auf, nicht mehr benötigte Smartphones/Handys umweltgerecht zu entsorgen und damit bargeldlos für Familien in Not in Österreich zu spenden.

orf.at und lichtinsdunkel.ORF.at

Das ORF.at-Netzwerk unterstützt LICHT INS DUNKEL mit zahlreichen Onlineangeboten. Die Website lichtinsdunkel.ORF.at bietet nicht nur Stories und Informationen zur Aktion, sondern es kann jederzeit über ein von A1 bereitgestelltes Spendentool gespendet werden. Die ORF-TVthek widmet LICHT INS DUNKEL einen thematischen Schwerpunkt, der ein umfangreiches Live-Stream- und Video-on-Demand-Angebot zum LICHT INS DUNKEL-Aktionstag und zum 24. Dezember beinhaltet.

ORF TELETEXT Seite 680

Alle Infos zu den Spendenmöglichkeiten für LICHT INS DUNKEL sind auch im ORF TELETEXT auf Seite 680 abrufbar.

A1 Spendentelefon

Die aktuelle Spendentelefonnummer der A1 Telekom Austria AG – Technologiepartner von LICHT INS DUNKEL seit Anbeginn –, lautet 0800 664 24 12, zum Nulltarif aus ganz Österreich.