ORF

Große Hilfsbereitschaft: Mehr als 13,5 Millionen Euro Spenden für LICHT INS DUNKEL

Mehr als 13,5 Millionen Euro konnten bei der 49. Aktion von LICHT INS DUNKEL insgesamt bis inkl. 24. Dezember 2021 gesammelt werden, mit tatkräftiger Unterstützung zahlreicher Prominenter und Gardesoldatinnen und Gardesoldaten des Österreichischen Bundesheeres, die den ganzen Tag im Callcenter im A1-Headquarter an den Spendentelefonen mithalfen. Dieser Betrag kommt traditionell zur Gänze Menschen mit Behinderung und Familien und Kindern in Not in Österreich zugute.
ORF/Roman Zach-Kiesling

 

Das war das Ö3-Weihnachtswunder 2021

Der Zusammenhalt der Ö3-Gemeinde ist überwältigend: Nach 120 Stunden voller wunderbarer Musik, tollen Gesprächen und Erlebnissen ist das Ö3-Weihnachtswunder wahr geworden: 3.937.723 Euro an Spenden für den LICHT INS DUNKEL-Soforthilfefonds konnten gesammelt werden!
Hitradio Ö3/Martin Krachler
120 Stunden nonstop haben Robert Kratky, Gabi Hiller und Andi Knoll aus der gläsernen Ö3-Wunschhütte gesendet, der Corona-Situation geschuldet dieses Jahr erneut unter strengen Auflagen aus Heiligenstadt. „Sie spenden - wir senden“ war das Motto der letzten fünf Tage. Am 24.12. hat das Live-Programm aus der Ö3-Wunschhütte geendet und das Ö3-Weihnachtswunder wurde wahr.

 

LICHT INS DUNKEL am Heiligen Abend im ORF

Zum 49. Mal ruft der ORF am Heiligen Abend zum Spenden auf – davon zum 44. Mal mit der LICHT INS DUNKEL-Fernsehsendung am 24. Dezember 2021, die viele Menschen in Österreich bereits traditionell durch diesen besonderen Tag begleitet.
ORF/Roman Zach-Kiesling
Verfolgen Sie die Sendung hier in der TVthek.

 

Das Ö1 Promi-Quiz für LICHT INS DUNKEL

Science Buster Martin Moder, Publikumsliebling Katharina Stemberger, Tastenvirtuose Paul Gulda und die Philosophin Lisz Hirn traten am Sonntag, 5. Dezember 2021 beim Ö1 Weihnachts-Quiz für LICHT INS DUNKEL an - live im Großen Sendesaal des ORF-RadioKulturhauses.
ORF/Joseph Schimmer

 

„ORF-III-Weihnachtszauber“ für LICHT INS DUNKEL

Live-Versteigerung brachte 200.000 Euro für LICHT INS DUNKEL
Gestern, am vierten Adventsonntag, dem 19. Dezember 2021, veranstaltete ORF III im ORF RadioKulturhaus den „ORF III Weihnachtszauber“ – die bereits dritte Versteigerung wertvoller Kunst- und Kulturexponate für LICHT INS DUNKEL. Diese brachte einen Erlös von insgesamt 200.000 Euro für den guten Zweck ein – den bislang höchsten Betrag.

 

Sport am Sonntag für LICHT INS DUNKEL brachte 181.000 Euro

Großer Erfolg für die 23. „Sport am Sonntag“-Auktion für den guten Zweck.
ORF/Roman Zach-Kiesling
Das Endergebnis der ORF-SPORT-Auktion für LICHT INS DUNKEL betrug insgesamt 181.112 Euro – zusammengekommen durch den Erlös der Versteigerung in Höhe von 152.601 Euro, einen Scheck über 17.399 Euro – überreicht vom Betreiber des Wiener Einkaufszentrums „Auhof Center & Riverside“ Peter Schaider jun., der spontan das Versteigerungsergebnis somit auf 170.000 Euro aufrundete – sowie Spendenzusagen im Verlauf des gestrigen Sport-Tages in Höhe von 11.112 Euro.

 

Großer Erfolg beim Musikwunschtag für LICHT INS DUNKEL 2021

Die ORF Radios veranstalteten den zweiten „Musikwunschtag“ für LICHT INS DUNKEL. Am Donnerstag, dem 25. November 2021 spielten alle Regionalradios den ganzen Tag für Ihre Spende Ihren Lieblings-Hit. Insgesamt wurden 317.066 Euro für Familien in Not und Menschen mit Behinderung gesammelt.
ORF
Unter dem Motto „Sie spenden, wir spielen“ konnten am Donnerstag, dem 25. November 2021, über das A1-Spendentelefon Musiktitel gegen Spenden für LICHT INS DUNKEL getauscht werden. Für eine Spende von mindestens 10 Euro pro Wunschtitel sorgten die Radiohörer/innen für ein fast doppelt so hohes Spendenergebnis wie im Vorjahr (160.000 Euro). Mit den Spenden unterstützt der Verein LICHT INS DUNKEL wieder Hilfsprojekte und Familien in Not in den Bundesländern.

 

Gala für LICHT INS DUNKEL: 3,3 Millionen Euro Spenden für Menschen in Not

Die „Gala für LICHT INS DUNKEL“, moderiert von Nina Kraft und Norbert Oberhauser, fand bereits zum zweiten Mal live in der Kulisse von „Dancing Stars“ statt. Auch in diesem schwierigen Jahr zeigten kleine wie große Spender/innen größte Solidarität und setzten so ein starkes Zeichen für Menschlichkeit.
Nina Kraft und Norbert Oberhauser führten gemeinsam durch den stimmungsvollen TV-Abend, Ani Gülgün-Mayr und Andreas Onea hosteten die Spendenzentrale im A1-Headquarter, wo neben „Dancing Stars“-Finalistinnen und -Finalisten auch Unternehmer/innen und ORF-Moderatorinnen und -Moderatoren Anrufe der Spenderinnen und Spender entgegennahmen – heuer waren es mehr als doppelt so viele Anrufe wie im vergangenen Jahr. 
Norbert Oberhauser und Nina Kraft im Ballroom ORF/Thomas Ramstorfer
Die Österreicherinnen und Österreicher bewiesen eindrucksvoll, dass sie auf die Familien und Kinder in Not in Österreich nicht vergessen und für sie da sind: Es wurde ein beachtenswerter Betrag von 3.372.150 Euro (inkl. der bis 24 Uhr eingegangen Spenden) an diesem Abend gespendet, womit wieder wichtige Projekte unterstützt werden können.

 

9 Länder, 9 Auktionen: 214.977 Euro für LICHT INS DUNKEL

Zahlreiche Unternehmen, Prominente und Privatpersonen haben den AURENA Auktions-Marathon für LICHT INS DUNKEL mit ihren Exponaten, Raritäten und Gutscheinen für besondere Erlebnisse unterstützt.
Beim Auktions-Marathon für LICHT INS DUNKEL der österreichischen Auktionsplattform AURENA ersteigerten die Bieterinnen und Bieter insgesamt 1.146 Exponate im Gesamtwert von 214.977 Euro.
Neben Privatpersonen und Unternehmen stellten auch Promis besondere Stücke oder Erlebnisse zur Verfügung, die es sonst für Geld nicht zu kaufen gibt.