ORF Steiermark

Zu Gast im „Steiermark heute“- Studio am 23. Dezember ist die Geschäftsführerin des Vereins „Licht ins Dunkel“, Christine Tschürtz-Kny. Zwei Projekte von vielen, denen Spenden von „Licht ins Dunkel“ zu Gute kommen, werden vorgestellt: „Brücke shop“ in Graz und die Lebenshilfe in Voitsberg.

Suppentag

Zahlreiche Aktionen hat es auch heuer wieder landesweit für „Licht ins Dunkel“ gegeben, eine davon war ein „Suppentag“ in steirischen Gemeinden. Initiatoren dieser Initiative und Gemeindevertreter übergeben in der Sendung die dabei gesammelten Spenden.

Junge Künstler

Darüber hinaus gibt es natürlich eine Vorschau auf das weihnachtlich-bunte Musikprogramm der ORF-Steiermark-Sendungen am 24. Dezember. Besonderer Schwerpunkt: junge Künstlerinnen und Künstler präsentieren sich erstmals einem großen Fernsehpublikum.

Die Modertoren

Durch die Sendung am Vortag des Heiligen Abends führen Kathi Wenusch und Franz Neger, die auch die „Licht ins Dunkel“-Sendungen am 24. Dezember präsentieren werden.

Am Heiligen Abend werden zahlreiche prominente Gäste und viele Spenderinnen und Spender als Live-Gäste erwartet. Außerdem werden Projekte und Einrichtungen vorgestellt, denen Spenden aus der Aktion „Licht ins Dunkel“ zu Gute kommen. Neben der Vorstellung zahlreicher Initiativen für „Licht ins Dunkel“ erwartet die Zuseherinnen und Zuseher ein weihnachtliches Musikprogramm. Neben vielen bekannten Stars werden sich heuer bei „,Licht ins Dunkel‘ aus der Steiermark“ vor allem auch viele junge Künstlerinnen und Künstler erstmals einem großen Fernsehpublikum präsentieren.

Programm von 11.00 bis 12.00 Uhr

In der Zeit von 11.00 bis 12.00 Uhr sind ORF-Landesdirektor Gerhard Draxler, Landeshauptmann Franz Voves, Caritas-Präsident Franz Küberl und Militärkommandant Heinz Zöllner zu Gast. Spenden werden von der Firma „Spar“, dem Militärkommando Steiermark, Frau Christa Kokol, der Steuerberatungskanzlei Binder und „Radio Steiermark“, durch Programmchefin Sigrid Hroch mit ihren Kindern, übergeben. Musikalisch begleiten in dieser Stunde Carl Payer & Gisi Hafner, Claus Marcus, COMO, Die jungen Paldauer, Solo zu Viert und „Anplagt“.

Politiker im Studio

In der „Licht ins Dunkel“-Sendung vom 16.00 bis 17.00 Uhr sind Landeshauptmann-Stellvertreter Hermann Schützenhöfer, Landeshauptmann-Stellvertreter Siegfried Schrittwieser, die Grazer Sozial-Stadträtin Elke Edlinger und Superintendent Hermann Miklas zu Gast im Studio.

Spendenübergabe

Spenden werden übergeben von Wolfgang Hasenhütl, der mit seinem Team der „Wirtschaftsnachrichten“ auch heuer wieder die größte Spendenaktion für „Licht ins Dunkel“ in der Steiermark organisiert hat sowie von der Parktherme Bad Radkersburg, der Jungen ÖVP und der Firma PEWAG.

Musikalischer Unterhaltung

Für musikalische Unterhaltung sorgen die Militärmusik Steiermark, Michael Raffeis & Angelika, Marisol, das Frauenterzett Lendl, die „Spafudla“, Leona & Swen, „Opus“, Eva & Mira sowie „Freiheit“

Diözesanbischof Egon Kapellari

In der Stunde von 17.00 bis 18.00 Uhr werden Diözesanbischof Egon Kapellari, der Grazer Bürgermeister Siegfried Nagl und Vizebürgermeisterin Lisa Rücker im Studio erwartet.

Sponsoren

Mit Spenden für die Aktion stellen sich ein die Initiatoren der „ORF Steiermark“-Weihnachts-CD für „Licht ins Dunkel“ Ewald Münzer, Bernd Pratter und Chefredakteur Gerhard Koch, die Initiatoren eines Benefiz-Konzerts im American Roadhouse in Graz, Vertreter der GVB (Oldtimer-Tram und Charity-Bus), der Therme Loipersdorf, der Firma Neckermann und Eva Prattes, die unter anderem eine Tanzveranstaltung zugunsten von „Licht ins Dunkel“ veranstaltet hat.

Musikalischer Bogen

Musikalische Highlights setzen die Interpretinnen und Interpreten der „ORF Steiermark“-Weihnachts-CD für „Licht ins Dunkel“, die Big Band Köflach, Die Fehringer, das GVB Quartett, Michael Vatter, Martin Moro, Ivan & die Party Breakers, Jörg Wolf, Die jungen Paldauer und Die Keplerspatzen.