14.08.2019 - 18.08.2019

24. Harley-Davidson Charity-Tour mit Rekordergebnis

Über 272.000 Euro wurden im Zuge der größten Österreich-Rundfahrt für muskelkranke Kinder gesammelt und somit eine neue Rekordsumme „eingefahren“.

Bei der 24. Harley-Davidson Charity-Tour stiegen vom 14. bis 18. August rund 250 Motorradfahrer für den guten Zweck in ihre Sättel. Die Harley-Community durchquerte insgesamt acht Bundesländer und lockte tausende Schaulustige und Fans mit ihren heißen Öfen an. Bis zur Abschlussgala am 16. November 2019 wird weiterhin Spendengeld gesammelt, das der Direkthilfe von Betroffenen und auch Forschungsprojekten zugutekommt. Dieses Jahr wurde ein Rekordergebnis von 272.000 Euro erzielt, das sich aus den Spenden für Merchandising-Artikel, Losen und Sponsoring von heimischen Wirtschaftsunternehmen sowie der Unterstützung von Besuchern und Fans zusammensetzt.

v.l.n.r.: Alex List, Fotokünstler und Moderator, Eva Radinger, „LICHT INS DUNKEL“-Geschäftsführerin und Peter A. Reitzl, Präsident der Harley-Davidson Charity-Tour.

Presseaussendung

Tour-Anfragen:

Harley-Davidson Charity-Fonds
Präsident Peter A. Reitzl
+43 664 307 714 0
peter.reitzl@hdct.at